StartseiteSonnenbrillenArten von Sonnenbrillen

Sport- und Freizeitbrillen: Brillen, die die Leistung steigern

Sportbrillen sind Brillen, die speziell entwickelt wurden um: 1) bei körperlicher Aktivität einen sicheren und bequemen Sitz zu gewährleisten, 2) Ihre Augen zu schützen und 3) Ihr Sehvermögen zu verbessern, um Ihnen einen zusätzlichen "Leistungsvorsprung" in den Sportarten zu verschaffen, die Sie lieben.

In den meisten Sportarten ist eine gute Sicht leistungsbestimmend. Um im Wettkampf erfolgreich zu sein, sollten Sie bestens sehen können. Selbst für Personen mit 100%iger Sehkraft kann die richtige Sportbrille Blendungen verringern und den Kontrast erhöhen. Damit können Sie noch besser sehen und schneller reagieren.

Sportbrillen steigern die Leistung

Experten sind sich einig, dass Sportbrillen einen erheblichen Einfluss auf die sportliche Leistung haben können. Und Studien stützen diese Ansicht.

Forscher in England untersuchten die Auswirkungen von leicht verschwommenem Sehen auf die Leistung der Wimbledon-Tennisspieler und der britischen Meister im Tontaubenschießen.

Die Athleten trugen für die Studie spezielle Brillen, die ihre Sicht nur leicht trübten.

Die Leistung der Tennisspieler wurde danach bewertet, wie genau sie einen Ball auf eine Zielscheibe an der gegenüberliegenden Grundlinie zurückschlagen konnten. Die Gewehrschützen wurden nach der Anzahl der getroffenen Tontauben beurteilt.

  • Mit der unscharf eingestellten Brille spielten die Tennisspieler 62 Prozent mehr Bälle am Ziel vorbei als normal und erzielten 47 Prozent weniger Volltreffern.

  • Insgesamt zeigten die Tennisspieler und Schützen eine Verschlechterung der Leistung von 25 Prozent, wenn ihre Sicht nur leicht verschwommen war.

Nach dieser richtungweisenden Studie haben noch weitere Forscher bestätigt, wie wichtig die richtige Sehkorrektur und visuellen Fähigkeiten bei sportlichen Leistungen sind.

Sportaugenheilkundler (Sportophthalmologen) haben die wesentlichen Merkmale identifiziert, die Sportbrillen aufweisen müssen, um in bestimmten Sportarten einen maximalen Nutzen zu bieten.

Sportbrillen, Schutzbrillen und Augenschutz

Die Fachleute sind sich einig, dass die meisten sportbedingten Augenverletzungen verhindert werden können, wenn die Athleten Schutzbrillen tragen, wie zum Beispiel Schutzbrillen mit Brillengläser aus Polycarbonat.

Skibrillen sollten auf Skipisten ein Muss sein, und Gesichtsschutzschilde (entweder ein "Gitter" oder durchsichtige Schilde aus Polycarbonat) sollten dort ständig getragen werden, um die Augen des Athleten zu schützen.

Auch wenn sich Kinder möglicherweise gegen das Tragen einer Schutzbrille beim Sport sträuben, sollten Eltern und Trainer darauf bestehen. Ohne geeigneten Augenschutz besteht bei vielen Sportarten die Gefahr schwerer Augenverletzungen und sogar der Erblindung.

Verwenden Sie niemals eine Alltagsbrille als Sportbrille. Die meisten Alltagsbrillen werden nicht nach den gleichen Standards wie Schutzbrillen hergestellt und könnten durch einen Aufprall beim Sport zerbrechen und schwere Verletzungen verursachen.

Ebenso können Fassungen, die nicht den Standards einer Schutzbrille entsprechen, beim Aufprall brechen oder dazu führen, dass sich die Gläser lösen und die Augen oder das Gesicht verletzen.

Eine weitere Gefahr beim Sport im Freien, auch im Winter, ist die ultraviolette (UV) Strahlung der Sonne.

UV-Strahlen wurden mit Augenkrankheiten wie Grauem Star und Augentumoren in Verbindung gebracht. Eine Überbelastung durch UV-Strahlung kann auch einen schmerzhaften Sonnenbrand Ihrer Augen (Photokeratitis) verursachen und zu langfristigen Schäden an der Hornhaut führen..

Skifahrer sollten immer eine getönte Schutzbrille oder eine Sport-Sonnenbrille tragen, da UV-Strahlen auch an bewölkten Tagen vom Schnee reflektiert werden. Auch Bootsfahrer und Segler brauchen Schutz vor UV-Strahlen, die vom Wasser reflektiert werden.

Sport-Sonnenbrillen

Sport-Sonnenbrillengläser können das Sehen verbessern, den Komfort erhöhen und die Reaktionszeit bei Sportarten verkürzen, die draußen im Sonnenlicht ausgeübt werden.

Sie können aus einer unendlichen Vielfalt von Glastönungen bei Sport-Sonnenbrillen auswählen. Selektive Filter für Blendungen und bestimmte Farben können den Kontrast zwischen Objekten einer bestimmten Farbe (z. B. von einem Tennisball) und dem Himmel oder einem anderen Hintergrund erhöhen.

Getönte Gläser, die die Farbe Gelb verstärken, sind besonders im Tennis vorteilhaft, wo sie die Farbe des Balls und seinen Kontrast zum Himmel oder den Stadionwänden verstärken. Verschiedene Brillenglastönungen können bestimmte Farben für Golfer, Skifahrer und andere Sportbegeisterte hervorheben.

Beispielsweise verstärken Golfbrillen mit kupferfarbenen Gläsern den Kontrast eines weißen Golfballs gegen den Himmel und den grünen Hintergrund eines Rasens. Auch einige Profi-Baseballspieler tragen bernsteinfarbene Brillengläser oder Sportkontaktlinsen, die vor blauem Licht schützen, und mit denen sie kontrastreicher in den blauen Himmel sehen können.

Schutz vor Blendung und Anpassung an sich ändernde Lichtverhältnisse

Bestimmte Brillenglasmerkmale können das Sehen bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen optimieren:

  • Selbsttönende (photochrome) Brillengläser sind eine weitere Möglichkeit, Licht zu kontrollieren. Diese Gläser sind innen klar und wechseln im Freien je nach Intensität des Sonnenlichts automatisch auf eine mittlere oder dunkle Sonnenbrillentönung.

Unabhängig von Ihrer Sportart gelten Polycarbonatgläser im Allgemeinen als die beste Art von Brillenglas für Sportbrillen. Gläser aus Polycarbonat sind wesentlich leichter und schlagfester als Brillengläser aus anderen Materialien.

Selbsttönende Brillengläser eignen sich u.a. hervorragend für den Golfsport, bei dem man häufig von hellem Sonnenlicht in den Schatten wechselt. An Tagen, an denen sich die Lichtverhältnisse im Laufe des Tages ändern, sind sie auch eine sehr gute Option für jede Sportart im Freien.

Für Gläser zur absoluten Lichtkontrolle empfehlen viele Optiker, selbsttönende Gläser mit einer Entspiegelung zu versehen, um Blendungen durch die "Reflexion" von Licht von der Rückseite der Gläser zu eliminieren.

Personalisierte Anpassung von Sportbrillen

Eine perfekte Brille zur Maximierung Ihrer sportlichen Leistung beginnt mit dem Messen Ihrer Sehstärke.

Lassen Sie Ihre aktuelle Sehstärke messen und informieren Sie Ihren Optiker darüber, welche Sportart Sie treiben.

Lassen Sie sich die besten Fassungen und Gläser für Ihre spezielle Sportart erklären und sehen Sie sich verschiedene Glastönungen an. Auch die Passform von Sportbrillen ist sowohl für die Sicherheit als auch für den Komfort sehr wichtig.

Wenn es darum geht, Ihre persönliche Bestleistung im Sport zu erreichen, denken Sie daran, dass ein gutes Sehvermögen entscheidend zu Ihrem Erfolg beiträgt. Setzen Sie deshalb Sportbrillen ganz oben auf Ihre Liste, wenn es um Ausrüstung und Zubehör zur Verbesserung Ihrer sportlichen Leistung geht.

Find Eye Doctor

Planen Sie eine Prüfung

Finde einen Augenoptiker