Startseite Brillen Brillengestelle

Brillengläser und Fassungen für Kinder: Ein Guide für den Kauf von Kinderbrillen, die beim Tragen Freude machen.

Eine Kinderbrille zu kaufen, macht Spaß. Bei so viel Auswahl finden Sie und Ihr Kind sicher eine Brille, die Ihnen beiden gefällt.

Das Angebot an Marken reicht von beliebten Figuren und Kinder-Idolen bis hin zu "erwachseneren" Modellen.

Gute Kinderbrillen sind zudem strapazierfähig und sicher, so dass Sie beruhigt sein können.

Welchen Brillenfassungen sich Kinder wünschen.

Viele Kinder wünschen sich Korrektionsbrillen, die genauso aussehen wie die Brillen, die ihre Eltern oder älteren Geschwister tragen.

Auch für kleine Kunden gibt es Fassungen aus Kunststoff in länglich-rechteckigen Formen oder im ovalen Retrostyle. Sogar dünne Titanfassungen sind erhältlich.

Expandable

Pop-Idole und Logos kommen bei Kindern ebefalls gut an. Außerdem haben Kinderbrillen mit Zeichentrickfiguren aus dem Fernsehen in den Brillengeschäften Einzug gehalten. Viele dieser Brillen wirken erwachsen, haben aber lustige Details. So etwa ein im Dunkeln leuchtender Plankton auf Fassungen von SpongeBob Schwammkopf oder Tatzen auf Fassungen von Blue‘s Clues (Blau und schlau).

Die beliebten Harry Potter-Bücher und -Filme haben bei Kindern zu einer großen Nachfrage nach einer Brille "genau wie die von Harry" geführt. Ältere Kinder werden hingegen eher von Marken und Logos beeinflusst, die gerade im Trend liegen oder von Sportidolen getragen werden.

Doch ganz gleich, welcher Stil oder welche Marke – Kinder sollten das Gefühl haben, bei der Auswahl der Fassung mitwirken zu dürfen. Das Auswählen der gewünschten Fassung trägt erheblich dazu bei, dass sie ihre Brille tragen und sie gut pflegen.

Kinderbrillen: Strapazierfähigkeit und Sicherheit

Während sich Kinder vielleicht Fassungen in einer bestimmten Farbe oder von einer bestimmten Marke wünschen, hätten Eltern meist gern ein Modell, das lange hält.

Halten Sie Ausschau nach Fassungen mit speziellen Eigenschaften. Dazu gehören Federscharniere (durch die sich die Bügel in beide Richtungen biegen lassen) und flexible Materialien (die robust sind und etwa das Sitzen auf der Fassung oder das Überbiegen der Bügel, wenn die Brille auf- und abgesetzt wird aushalten können). Solche stabilisierenden Eigenschaften senken Ihre Kosten langfristig.

Dünnere, leichtere und stabilere Materialien wie Edelstahl und Titan werden bei Kinderbrillen immer beliebter. Fassungen, die aus diesen langlebigen Materialien hergestellt werden, eignen sich hervorragend für Kinder, deren Brillen etwas aushalten müssen.

Die meisten Brillenhersteller und Optiker bieten für Kinderbrillen eine Garantieverlängerung an, so dass Sie beruhigter in die Brille Ihres Kindes investieren können.

Brillengläser aus Polykarbonat oder aus Trivex eignen sich am besten für die Brille Ihres Kindes. Diese leichten und sehr stoßfesten Brillengläser bieten die beste Kombination aus Komfort und Sicherheit.

Für zusätzliche Haltbarkeit sorgen Sie, wenn Sie sich für eine Beschichtung entscheiden, die die Brillengläser kratzfester macht.

Fünf Trends bei Kinderbrillen

Expandable
  1. Designer haben coole und klassische Designs für Erwachsene ausgewählt und sie an die Bedürfnisse von Kindern angepasst. Seien Sie nicht überrascht, wenn sich Ihr Kind eine Brille wünscht, die Ihrer sehr ähnlich sieht.

  2. Kinder interessieren sich sehr für Markenbrillen oder Lizenzmarken. Fisher-Price, Hush Puppies, Disney und Marvel Comics sprechen Kinder aller Altersgruppen an – ganz besonders aber sehr kleine Kinder. Produktlinien, die sich auf Extremsport beziehen (X-Games), auf Basketball (Nike, Converse) und auch auf andere Sportarten sind bei etwas älteren Kindern sehr beliebt.

  3. Federscharniere, starke und flexible Fassungsmaterialien und stoßfeste Polykarbonat-Brillengläser helfen dabei, die Augen Ihres Kindes zu schützen und sichern Ihre finanzielle Investition in die Brille.

  4. Denken Sie auch an Sonnenbrillen für Kinder. Wenn Sie die Augen Ihres Kindes vor den schädlichen UV-Strahlen der Sonne schützen, kann dies das Risiko von späteren Augenproblemen etwa durch den Grauen Star verringern. Photochrome Brillengläser, die aus stoßfestem Polykarbonat hergestellt wurden, bieten einen 100-prozentigen UV-Schutz und eignen sich ebenso gut zum Tragen in Innenräumen wie auch im Freien.

  5. Für das Kind, das sich zum Teenager entwickelt, ist Brillenmode wichtig. Designer-Fassungen von Guess, Calvin Klein und anderen Marken sind für "Kinder am Übergang zum Teenageralter sehr attraktiv." Beliebt sind zudem Fassungen von Mode- und Accessoire-Marken wie etwa Esprit und Nine West.

Mit Kindern eine Brille zu kaufen, kann viel Freude machen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind genügend Zeit hat, diverse Modelle anzuprobieren. So kann es sich an seinen Anblick mit Brille gewöhnen und wird mit der ausgewählten Fassung zufrieden sein.

Find Eye Doctor

Planen Sie eine Prüfung

Finde einen Augenoptiker