Startseite Augenbeschwerden Augenprobleme, A-Z

Tritt Kurzsichtigkeit häufig auf?

Frau auf windiger Terrasse mit Brille

Kurzsichtigkeit ist weltweit der häufigste refraktive Fehler bei Kindern und jungen Erwachsenen.

Kurzsichtigkeit, auch Myopie bezeichnet, tritt in den USA und in Europa bei 30 bis 40 Prozent der Erwachsenen auf, in Asien sogar bei bis zu 80 Prozent der Bevölkerung. Das Auftreten (die Prävalenz) von Myopie hat in den letzten Jahrzehnten rapide zugenommen. Voraussichtlich wird bis zum Jahr 2050 etwa die Hälfte der Weltbevölkerung kurzsichtig sein.

Menschen, die kurzsichtig sind, sehen nahe Objekte scharf, aber Objekte, die weiter entfernt sind, erscheinen ihnen verschwommen. Das liegt daran, dass das Licht, wenn es in ihre Augen eintritt, zu schnell zu einem Brennpunkt kommt – und zwar vor der Netzhaut statt direkt auf ihr.

Die genaue Ursache für die weltweite Zunahme der Kurzsichtigkeit ist unbekannt, aber genetische Veranlagung spielt eindeutig eine Rolle. In einer aktuellen Studie wurden 161 genetische Faktoren identifiziert, von denen die meisten die Verarbeitung von Licht beeinflussen. Wenn ein oder beide Elternteile kurzsichtig sind, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass auch ihre Kinder kurzsichtig sind.

Die Wahrscheinlichkeit, Kurzsichtigkeit zu entwickeln, scheint auch davon beeinflusst zu werden, wie man seine Augen benutzt. Wenn jemand zum Beispiel längere Zeit liest, am Computerbildschirm arbeitet oder andere visuelle Arbeiten aus nächster Nähe verrichtet, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sich eine Kurzsichtigkeit entwickelt.

Eine andere Theorie ist, dass die Kinder heutzutage nicht genug Sonnenlicht bekommen. Die Sonne stimuliert einen Neurotransmitter namens Dopamin, der das Augenlängenwachstum kontrolliert – und lange Augäpfel sind eng mit dem Auftreten von Kurzsichtigkeit verbunden.

Die frühzeitige Diagnose und Behandlung von Kurzsichtigkeit ist wichtig. Kinder sollten ihre erste Augenuntersuchung im Alter von 6 Monaten haben, eine weitere Untersuchung im Alter von 3 Jahren und eine weitere, wenn sie eingeschult werden. [Lesen Sie mehr über den richtigen Zeitpunkt von Augenuntersuchungen.]

Kurzsichtigkeit beginnt meist in der Kindheit und kann bis ins frühe Erwachsenenalter Jahr für Jahr zunehmen. Um sicherzustellen, dass Ihr Kind so deutlich und bequem wie möglich sieht, vereinbaren Sie zu Beginn eines jeden Schuljahres eine umfassende Augenuntersuchung bei einem Augenarzt oder Optometristen in Ihrer Nähe.

Find Eye Doctor

Planen Sie eine Prüfung

Finde einen Augenoptiker