StartseiteAugengesundheitFehlsichtigkeiten

Was bedeutet „kurzsichtig”?

Das Wort "Kurzsichtigkeit" ist ein weit verbreiteter Begriff zur Beschreibung von Myopie, dem Zustand, bei dem es unmöglich ist, Dinge scharf zu sehen, wenn sie sich nicht relativ nah vor den Augen befinden.

Eine kurzsichtige Person kann normalerweise problemlos ein Buch lesen oder die Texte auf einem Computerbildschirm sehen, hat aber Schwierigkeiten, Dinge im ganzen Raum zu sehen, wie z. B. die Schrift auf einer Tafel oder einem Whiteboard in einem Klassenzimmer.

Ein kurzsichtiges Auge ist im Allgemeinen ein Auge, das zu lang geworden ist, so dass das Licht vor der Netzhaut und nicht direkt auf der Netzhaut gebündelt wird. Dieser Fehler in der Position des Fokus (oder refraktiver Fehler) führt dazu, dass Gegenstände in der Ferne verschwommen erscheinen.

Aber ein kurzsichtiger Mensch kann in der Regel ohne Brille oder Kontaktlinsen gut Objekte in der Nähe sehen. (Eine Person mit Kurzsichtigkeit sieht gut "auf kurze Distanz".)

In einigen Teilen der Welt wird eine kurzsichtige Person als "nahsichtig" beschrieben. Die beiden Begriffe bedeuten dasselbe.

Kurzsichtigkeit nimmt zu

Kurzsichtigkeit ist sehr verbreitet, und ihr Auftreten (Prävalenz) hat in den letzten Jahren rapide zugenommen.

Laut einem Bericht zur Myopie, der von der Weltgesundheitsorganisation und dem Brien Holden Vision Institute veröffentlicht wurde, sind derzeit weltweit mehr als 2 Milliarden Menschen von Myopie betroffen. Wenn sich die gegenwärtigen Trends fortsetzen, könnte dem Bericht zufolge bis zum Jahr 2050 etwa die Hälfte der Weltbevölkerung kurzsichtig sein.

Unkorrigierte Kurzsichtigkeit ist weltweit eine der Hauptursachen für Sehbehinderungen, und starke Kurzsichtigkeit (korrigiert oder unkorrigiert) erhöht das Risiko einer eine Netzhautablösung und anderer schwerwiegender Augenerkrankungen, die zur Erblindung führen können.

Aus diesen Gründen suchen Forscher nach wirksamen Wegen, um die Entwicklung und das Fortschreiten der Myopie zu kontrollieren.

Behandlung von Kurzsichtigkeit

Aktuell gibt es keine Heilungsmöglichkeiten für Kurzsichtigkeit. Aber verschwommenes Sehen, das durch Kurzsichtigkeit verursacht wird, kann normalerweise mit einer BrilleKontaktlinsen oder einer refraktiven Chirurgie (wie LASIK) korrigiert werden

Brillen sind die am häufigsten angewendete Behandlung bei Myopie. Bei stärkerer Kurzsichtigkeit reduzieren Gläser mit hochbrechendem Index die Stärke und das Gewicht der Brille. 

Kontaktlinsen sind für praktisch jede Art von Kurzsichtigkeit erhältlich, sogar für sehr hohe Myopie.

Außerdem verlangsamen Ortho-K-Kontaktlinsen nachweislich das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit bei Kindern. LASIK und andere Verfahren der refraktiven Chirurgie sollten erst dann in Betracht gezogen werden, wenn sich die Kurzsichtigkeit stabilisiert hat – in der Regel irgendwann nach dem 18. Lebensjahr.

Um festzustellen, ob Sie oder Ihre Kinder kurzsichtig werden, sollten Sie eine umfassende Augenuntersuchung bei einem einem Augenarzt oder Optometristen in Ihrer Nähe vereinbaren.

Find Eye Doctor

Planen Sie eine Prüfung

Finde einen Augenoptiker