StartseiteKontaktlinsenArten von Kontaktlinsen

Wie lange kann man Kontaktlinsen in Kontaktlinsenlösung aufbewahren?

Im Allgemeinen können Sie Ihre Kontaktlinsen in frischer desinfizierender Mehrzwecklösung und einem fest verschlossenen Kontaktlinsenbehälter bis zu 30 Tage lang sicher aufbewahren.

Bevor Sie Ihre Kontaktlinsen wieder einsetzen, sollten Sie sie mit frischer Kontaktlinsenlösung reinigen und desinfizieren. Sollten Ihre Augen gereizt sein, entsorgen Sie Ihre alten Linsen und verwenden Sie ein neues Paar.

Bei der Aufbewahrungszeit handelt es sich nur um eine Faustregel. Manche Augenärzte oder Optiker sprechen andere Empfehlungen aus. Lassen Sie sich von einem Experten beraten und lesen Sie sich die Packungsbeilage von Kontaktlinsen und Kontaktlinsenlösung gut durch. Hier finden Sie Empfehlungen zur Aufbewahrung.

Können Kontaktlinsen in der Lösung verunreinigt werden?

Ja, über einen längeren Zeitraum hinweg ist es möglich, dass Mikroorganismen die Kontaktlinsen verunreinigen – selbst wenn sie nach der Verwendung ordnungsgemäß in Kontaktlinsenlösung verwahrt wurden. Im Laufe der Zeit kann die Kontaktlinsenlösung ihre Wirksamkeit verlieren. Dann können Bakterien im Behälter wachsen oder neu eindringen.

Kontaktlinsen, die länger als 30 Tage lang in ihrer Lösung aufbewahrt wurden, sollten Sie entsorgen. So können Sie einer möglichen Augeninfektion vorbeugen Beachten Sie die empfohlene Tragedauer für Ihre Kontaktlinsen, je nachdem, ob es sich um Monats-, Wochen- oder Tageslinsen handelt.

Weiche Kontaktlinsen, die lange in einer Lösung verwahrt werden, können austrocknen, falls die Lösung verdunstet. Ausgetrocknete Linsen können beschädigt sein. Versuchen Sie deshalb nicht, sie erneut zu befeuchten und wiederzuverwenden. Am besten entsorgen Sie sie und verwenden ein neues Paar Kontaktlinsen.

Sauerstoffdurchlässige Linsen sollten stets über Nacht und in geeigneter Lösung zur Linsenpflege und Desinfektion aufbewahrt werden. Sollten Sie planen, ihre Linsen über einen längeren Zeitraum nicht zu tragen, so können sie sauerstoffdurchlässige Kontaktlinsen monatelang oder länger sicher in einem trockenen Behälter verwahren. Wenn Sie sauerstoffdurchlässige Linsen nach dem Aufbewahren wieder tragen wollen, sollten Sie sie reinigen und über Nacht in frischer Lösung einweichen lassen, bevor Sie sie in Ihre Augen einsetzen.

Kann ich Kontaktlinsen tragen, die lange in einer Lösung aufbewahrt wurden?

Wenn Sie weiche Monats-Einweglinsen weniger als 30 Tage lang in ihrer Lösung aufbewahrt haben, können Sie sie einfach mit neuer Lösung reinigen und desinfizieren, bevor Sie sie wieder einsetzen. 

Sollten Sie sie mehrere Monate oder sogar ein Jahr oder länger in einer Lösung verwahrt haben, so ist es sicherer, sie zu entsorgen und ein neues Paar zu verwenden. 

Wie oft sollte ich die Kontaktlinsenlösung im Kontaktlinsenbehälter austauschen?

Wenn Sie Ihre Kontaktlinsen in einem Behälter aufbewahren, sollten Sie die Desinfektionslösung mindestens alle 30 Tage austauschen.

Das ist das absolute Minimum – am besten besprechen Sie die Pflege und die Aufbewahrung Ihrer Kontaktlinsen mit Ihrem Augenarzt oder Optiker und befolgen die Empfehlungen.

Wie lange halten Kontaktlinsen in ihrer ursprünglichen Verpackung?

Auf die Verpackung weicher Kontaktlinsen ist ein Mindesthaltbarkeitsdatum geprägt. Sie können bis zum angegebenen Datum verwendet werden, solange die Verpackung intakt bleibt. 

Das Mindesthaltbarkeitsdatum weicher Kontaktlinsen liegt normalerweise bei vier Jahren nach dem Herstellungsdatum. Nach diesem Zeitpunkt kann die Versiegelung der Verpackung ihre Wirkung verlieren, sodass die sterilen Linsen Verunreinigungen ausgesetzt werden. 

Linsen, deren Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist, sollten Sie entsorgen.

Benötige ich eine Kontaktlinsenlösung?

Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, benötigen Sie gegebenenfalls eine Kontaktlinsenlösung, um sie abzuspülen, zu säubern und zu desinfizieren. 

Sollten Sie Tageslinsen tragen, die nach jedem Gebrauch entsorgt werden müssen, brauchen Sie womöglich keine Kontaktlinsenlösung. 

Falls Ihre Augen jedoch empfindlich sind, kann es vorteilhaft sein, eine sterile Kochsalzlösung zu erwerben und Ihre Linsen damit zu spülen, bevor Sie sie einsetzen. Tageslinsen sollten nicht gereinigt oder desinfiziert werden. 

Fragen Sie Ihren Augenarzt oder Optiker, welche Kontaktlinsenlösungen und Reinigungsprodukte am besten für Ihre Linsen geeignet sind.

Wie kann man Linsen aufbewahren, ohne eine Lösung zu verwenden?

Weiche Kontaktlinsen lassen sich ohne eine passende Desinfektionslösung nicht sicher verwahren. 

Sollten Sie keine zur Hand haben, besorgen Sie eine Lösung oder entsorgen Sie Ihre Kontaktlinsen und verwenden Sie ein neues Paar.

Weiche Kontaktlinsen können grundsätzlich nur vollständig mit Desinfektionslösung bedeckt in einem Behälter sicher aufbewahrt werden. Sie sollten Kontaktlinsen niemals in Wasser aufbewahren. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um abgekochtes, destilliertes Wasser oder Leitungswasser handelt. Auch selbstgemischte Kochsalzlösungen, salzhaltiges Nasenspray, Augentropfen oder andere Flüssigkeiten sind nicht für die Desinfektion und Lagerung von Kontaktlinsen geeignet. 

Es versteht sich zwar von selbst, aber in den meisten Packungsbeilagen für Kontaktlinsen wird zudem dringend davon abgeraten, die Linsen in Speichel aufzubewahren. Verwahren Sie Ihre Kontaktlinsen außerdem niemals in Trinkgläsern, Einmachgläsern oder sonstigen Gefäßen, die keine Kontaktlinsenbehälter sind. Letztere sollten Sie alle drei Monate austauschen.

Wenn Sie Ihre Kontaktlinsen nicht sachgemäß aufbewahren, kann das zu ernsthaften Hornhautentzündungen und sogar zum Erblinden führen.

Sollte man die Kontaktlinsenlösung täglich austauschen?

Es ist wichtig, jeweils frische Kontaktlinsenlösung zu verwenden, wenn Sie Ihre Kontaktlinsen desinfizieren und zur Aufbewahrung in den Behälter legen. Verwenden Sie niemals Lösung, die sich bereits in Ihrem Kontaktlinsenbehälter befunden hat und füllen Sie auch niemals nach. 

Wenn Sie Kontaktlinsen über einen längeren Zeitraum aufbewahren, denken Sie daran, sie zu reinigen und zu desinfizieren, bevor Sie sie wieder einsetzen.

Es ist riskant, Kontaktlinsen zu lange in ihrer Lösung aufzubewahren. Befolgen Sie deshalb bei Ihren Kontaktlinsen die gleiche Regel wie bei Lebensmitteln: Im Zweifel entsorgen. Greifen Sie zu einem neuen Paar Kontaktlinsen, damit Ihre Augen gesund und Ihre Sicht scharf bleiben.

Find Eye Doctor

Planen Sie eine Prüfung

Finde einen Augenoptiker