Startseite Kontaktlinsen Arten von Kontaktlinsen

Kontaktlinsen versus Brille: Was ist am besten für Sie?

Ob Sie nun eine Brille oder Kontaktlinsen zur Sehkorrektur auswählen, hängt hauptsächlich von Ihren persönlichen Präferenzen ab. Lebensstil, Komfort, Zweckmäßigkeit, Budget und Ästhetik sind Faktoren, die bei Ihrer Entscheidungsfindung eine Rolle spielen sollten.

Bevor Sie sich für Kontaktlinsen oder eine Brille entscheiden, sollten Sie auch bedenken, dass die eine Alternative nicht unbedingt besser sein muss als die andere; jede hat ihre Vor- und Nachteile bezüglich Sehkraft, Tragekomfort und Augengesundheit.

Eine Brille bietet viele Vorteile gegenüber Kontaktlinsen. Sie erfordert nur geringen Reinigungs- und Pflegeaufwand und Sie müssen sich nicht in die Augen fassen, um sie zu tragen (welches das Risiko für Augeninfektionen erhöht) und eine Brille ist auf Dauer günstiger als Kontaktlinsen, da sie nicht so oft ersetzt werden muss.

Eine Brille hat gegenüber Kontaktlinsen zudem noch den Vorteil, dass sie die Lichtmenge, die in Ihr Auge tritt, so anpassen kann, dass optimaler Komfort und optimale Sehkraft gewährleistet sind. Vor allem photochrome Gläser sind drinnen und bei Nacht farblos und dunkeln bei Sonnenlicht automatisch ab, was unter allen Lichtbedingungen eine klare Sehkraft und Komfort gewährleistet. Manche Kontaktlinsen können UV-Licht zwar teilweise blockieren, photochrome Gläser bieten jedoch eine 100%ige Blockierung von UV-Licht und schützen nicht nur das Innere des Auges vor UV-Strahlen, sondern auch das Äußere und die Augenlider.

Eine Brille kann zudem Ihre Persönlichkeit unterstreichen und ein Mode-Statement abgeben!

Kontaktlinsen wiederum haben auch ihre Vorteile gegenüber einer Brille. Sie sitzen direkt auf dem Auge, sodass die Sicht, vor allem das periphere Sehen, ungehindert ist. Sie können an sportlichen und im Freien durchgeführten Aktivitäten teilnehmen, ohne sich darum sorgen zu müssen, dass die Brille stören, herunterfallen oder zerbrechen könnte. Sie können sogar die Farbe Ihrer Augen mit Kontaktlinsen ändern.

Was eignet sich besser für Ihre speziellen Bedürfnisse und Ihren Lebensstil – eine Brille oder Kontaktlinsen? Sehen Sie sich eine kurze Übersicht über die Vor- und Nachteile jeder Art von Sehhilfen an, die Ihnen bei der Entscheidung helfen soll.

Vor- und Nachteile von Kontaktlinsen
Vorteile
  • Kontaktlinsen passen sich der Krümmung des Auges an, bieten ein größeres Sichtfeld und verursachen weniger Sehverzerrungen und -behinderungen als eine Brille.
  • Kontaktlinsen stehen beim Sport und bei körperlicher Betätigung nicht im Weg.
  • Kontaktlinsen kollidieren optisch nicht mit der Kleidung.
  • Kontaktlinsen werden in der Regel nicht von Wetterbedingungen beeinflusst und beschlagen bei kaltem Wetter nicht wie eine Brille.
  • Wenn Sie sehen möchten, wie Sie mit einer anderen Augenfarbe aussehen würden, können Sie mit farbigen Kontaktlinsen experimentieren. Sie können sogar Kontaktlinsen mit Spezialeffekten passend zu Ihrem Kostüm kaufen!
  • Einige Kontaktlinsen können Ihre Hornhaut im Schlaf neu formen. Die Orthokeratologie (Ortho-k) korrigiert über Nacht vorübergehend die Kurzsichtigkeit, so dass Sie am nächsten Tag ohne Brille oder Kontaktlinsen klar sehen können.
Nachteile
  • • Manche Menschen haben Probleme damit, Kontaktlinsen einzusetzen (aber die richtige Technik und Übung sollte dies in den meisten Fällen beheben).
  • • Kontaktlinsen verringern die Sauerstoffmenge, die das Auge erreicht, und können trockene Augen begünstigen.
  • Wenn Sie häufig am Computer arbeiten, kann das Tragen von Kontaktlinsen die Symptome eines Computer-Vision-Syndroms begünstigen.
  • Zur Vermeidung potenziell schwerwiegender Augeninfektionen müssen die Kontaktlinsen richtig gepflegt und die Linsenbehälter täglich gereinigt werden. Wenn Sie sich nicht auf die Pflege und den empfohlenen Austauschzyklus Ihrer Kontaktlinsen festlegen können, sollten Sie Tageslinsen in Betracht ziehen.
  • Wenn Sie versehentlich einschlafen, während Sie Tageslinsen tragen, sind Ihre Augen beim Aufwachen in der Regel trocken, rot und gereizt. Wenn Sie häufig mit Ihren Kontaktlinsen einschlafen, sollten Sie Kontaktlinsen mit verlängerter Tragedauer in Betracht ziehen - einige Kontaktlinsen mit verlängerter Tragedauer sind für bis zu 30 Tage ununterbrochenes Tragen zugelassen.
Vor- und Nachteile von Brillen
Vorteile
  • Wenn Sie eine Brille tragen, fassen Sie sich seltener in die Augen. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit einer Augenreizung oder einer Augeninfektion.
  • Wenn Sie trockene oder empfindliche Augen haben, wird eine Brille das Problem nicht wie Kontaktlinsen verschlimmern.
  • Brillen sind langfristig gesehen günstiger als Kontaktlinsen. Sie müssen die Brille nicht so oft ersetzen (es sei denn, Sie zerbrechen sie), und wenn sich Ihre Sehstärke im Laufe der Zeit ändert, können Sie vielleicht Ihre derzeitige Fassung behalten und nur die Linsen ersetzen.
  • Brillengestelle sind modisch und können viel über Ihre Persönlichkeit und Ihren Stil aussagen - das Aussehen Ihrer Brille kann ein Statement sein.
  • Brillen bieten einen gewissen Schutz vor Umweltfaktoren wie Wind, Staub und Schmutz.
Nachteile
  • Die Brille sitzt etwa 12 mm von Ihren Augen entfernt, sodass das periphere Sehen verzerrt sein kann. Viele Menschen berichten auch über Schwierigkeiten beim Fokussieren auf Gegenstände und verschwommenes Sehen, wenn sie zum ersten Mal eine Brille tragen oder wenn sich ihre Brillenwerte ändern.
  • Einigen Menschen gefällt es nicht, wie sie mit einer Brille aussehen und haben das Gefühl, dass dies ihre Gesichtsästhetik beeinträchtigt oder ihre Gesichtszüge verdeckt.
  • Wenn Sie hohe Korrektionswerte haben, können die Ränder Ihrer Linsen dick sein oder Ihre Brille kann Ihre Augen unnatürlich verkleinert oder vergrößert erscheinen lassen.
  • Brillen können durch Umwelteinflüsse beeinträchtigt werden - Ihre Sicht kann durch Niederschläge, die sich auf Ihren Gläsern sammeln behindert oder durch kaltes Wetter beschlagen sein.
  • Einige Brillenfassungen können ständigen Druck auf Ihre Nase und hinter Ihren Ohren ausüben, was zu Kopfschmerzen und allgemeinen Beschwerden führen kann.

Kontaktlinsen, Brille … Oder beides?

Dank der Fortschritte in der Kontaktlinsentechnologie können die meisten Menschen heutzutage erfolgreich Kontaktlinsen tragen, auch wenn sie primär das Tragen einer Brille zur Sehkorrektur bevorzugen.

Somit hängt die Entscheidung, entweder Kontaktlinsen oder eine Brille zu tragen – und wann man sie tragen will – gewöhnlich von der persönlichen Präferenz ab.

Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie die ganze Zeit über Kontaktlinsen tragen, auch eine aktuelle Brille haben sollten, für den Fall, dass Sie aufgrund einer Augeninfektion oder Reizung keine Kontaktlinsen mehr tragen können oder einfach, weil Sie eine Pause von den Kontaktlinsen haben möchten.

KAUFEN SIE KONTAKTLINSEN ODER EINE BRILLE? Finden Sie ein Brillengeschäft in Ihrer Nähe.

Find Eye Doctor

Planen Sie eine Prüfung

Finde einen Augenoptiker