Startseite Kontaktlinsen

Kontaktlinsen: Ein Guide für Erstbenutzer

Frau, die eine Kontaktlinse anwendet

ageWenn man lernt, Fahrrad oder Auto zu fahren, braucht man Zeit und Übung, um den Dreh herauszubekommen. Das gilt auch für das Tragen und die Pflege von Kontaktlinsen.

Gut, das Befolgen aller Regeln rund um Kontaktlinsen kann anstrengend sein. Wie setze ich Kontaktlinsen ein? Kann ich sie beim Schwimmen tragen? Warum kann ich meine Kontaktlinsen nicht mit Leitungswasser abspülen?

Aber wenn man die Regeln einmal beherrscht, ist es leicht zu verstehen, warum Millionen anderer Menschen auf der ganzen Welt ihre Brillen zugunsten von Kontaktlinsen abgelegt haben.

Um Sie von Anfang an zu unterstützen, haben wir diesen Guide für Kontaktlinsen-Erstbenutzer zusammengestellt.

Unsere Empfehlungen beziehen sich im Allgemeinen auf weiche und auf harte Kontaktlinsen sowie auf Tag- und Nachtlinsen. Beachten Sie dabei jedoch bitte, dass die Pflegeempfehlungen je nach Art der von Ihnen verwendeten Linsen variieren können.

Wie man Kontaktlinsen einsetzt

Expandable

Mit freundlicher Genehmigung der American Academy of Ophthalmology und der University of Iowa Hospital and Clinics zeigen wir Ihnen hier Schritt-für-Schritt-Anleitungen für das Einsetzen von Kontaktlinsen (AAO).

SIEHE AUCH: Wie man einen Brillenpass für Kontaktlinsen liest

  1. Bevor Sie irgendetwas anderes tun, waschen Sie sich die Hände mit Wasser und Seife; das mindert das Risiko einer Augeninfektion. Die AAO empfiehlt, Seifen zu meiden, die zusätzliche Öle oder Duftstoffe enthalten, weil diese Ihre Augen reizen können.

  2. Trocknen Sie Ihre Hände mit einem sauberen, fusselfreien Tuch oder Handtuch ab.

  3. Stellen Sie sich auf eine saubere, flache Oberfläche, wenn Sie mit Ihren Kontaktlinsen hantieren. Wenn Sie an einem Waschbecken stehen, achten Sie darauf, den Abfluss abzudecken.

  4. Wenn Sie Rechtshänder sind, beginnen Sie immer damit, die rechte Kontaktlinse in Ihr rechtes Auge einzusetzen; Linkshänder beginnen mit dem linken Auge. So vermeiden Sie, dass Sie Ihre Linsen verwechseln.

  5. Entnehmen Sie eine der Linsen aus dem Aufbewahrungsbehälter und lassen Sie sie vorsichtig in Ihre Hand gleiten. Benutzen Sie beim Hantieren mit der Linse Ihre Fingerspitzen und nicht Ihre Fingernägel.

  6. Spülen Sie die Linse mit frischer Kontaktlinsenlösung. Wenn Ihnen eine Linse herunterfällt, spülen Sie sie erneut mit Lösung, bevor Sie sie ins Auge einsetzen.

  7. Platzieren Sie die Kontaktlinse auf der Fingerspitze des Zeige- oder Mittelfingers Ihrer Schreibhand. Achten Sie unbedingt darauf, ob es gerissene oder defekte Stellen auf der Linse gibt.

  8. Stellen Sie sicher, dass die Linse nicht umgestülpt ist. Wenn die Linse die Form einer kleinen Schale hat und die Ränder nach oben zeigen, können Sie sie ins Auge einsetzen. Wenn die Linse wie ein Deckel aussieht – die Ränder nach außen zeigen – ist sie umgestülpt.

  9. Halten Sie Ihr oberes Augenlid mit der schreibschwachen Hand geöffnet, während Sie in den Spiegel schauen. Ziehen Sie Ihr unteres Augenlid mit dem Mittel- oder Ringfinger Ihrer Schreibhand herunter. Alternativ können Sie auch den Daumen und die Finger der schreibschwachen Hand benutzen, um oberes und unteres Augenlid weit zu öffnen.

  10. Setzen Sie die Linse auf Ihr Auge. Blicken Sie dabei geradeaus.

  11. Schließen Sie das Auge langsam, öffnen Sie es dann wieder und blinzeln Sie ein paar Mal sanft. Schauen Sie in den Spiegel, um sicherzustellen, dass sich die Linse in der Mitte Ihres Auges befindet.

  12. Wenn die Linse korrekt eingesetzt und zentriert ist, sollte sich Ihr Auge angenehm anfühlen und Sie sollten klar sehen können. Wenn sich Ihr Auge unangenehm anfühlt oder Sie verschwommen sehen, bewegen Sie die Linse entweder mit der Fingerspitze sanft in die Augenmitte oder entfernen Sie die Linse und fangen Sie noch einmal von vorne an.

  13. Wenn Sie die erste Linse eingesetzt haben, wiederholen Sie den Vorgang mit der zweiten Linse.

Wie man Kontaktlinsen herausnimmt

Expandable

Diese Schritte sollten Sie befolgen, wenn Sie Ihre Kontaktlinsen herausnehmen. Die Anleitungen wurden uns von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde für Arzneimittel (FDA), der University of Iowa Hospital & Clinics, dem Kellogg Eye Center der University of Michigan und dem Kontaktlinsenhändler Coastal zur Verfügung gestellt.

  1. Um eine Augeninfektion zu vermeiden, fassen Sie die Linsen auch beim Herausnehmen nur an, wenn Sie Ihre Hände vorab gründlich gewaschen und abgetrocknet haben.

  2. Drehen Sie den Aufbewahrungsbehälter auf den Kopf und schütteln Sie etwaige Reste der Kontaktlinsenlösung heraus. Trocknen Sie den Behälter dann an der Luft oder nehmen Sie zum Abtrocknen eine frisches, sauberes Tuch.

  3. Stellen Sie sich vor einen Spiegel und schauen Sie nach oben. Ziehen Sie das untere Augenlid mit dem Mittelfinger Ihrer Schreibhand nach unten. Denken Sie daran, immer dieselbe Linse zuerst herauszunehmen (aus dem rechten oder linken Auge), sodass Sie nicht durcheinander kommen.

  4. Schieben Sie die Kontaktlinse mit dem Zeigefinger Ihrer Schreibhand vorsichtig nach unten bis zum weißen Teil des Auges.

  5. Drücken Sie die Linse mit den Kuppen des Zeigefingers und des Daumens sanft zusammen, um sie aus dem Auge zu entfernen.

  6. Wiederholen Sie den Vorgang, um die Linse aus Ihrem anderen Auge zu entfernen.

  7. Befolgen Sie beim Reinigen und bei der Pflege Ihrer Kontaktlinsen die Anleitungen Ihres Fachmanns für Augenpflege. Verwenden Sie nur die empfohlenen Linsenpflege- und -reinigungsprodukte; verwenden Sie keine selbstgemachten Lösungen.

  8. Legen Sie die Kontaktlinsen in einen Aufbewahrungsbehälter und benetzen Sie sie mit der Lösung. Oder entsorgen Sie Ihre Einwegkontaktlinsen.

Wie Sie Ihre Kontaktlinsen und Ihre Augen pflegen

Expandable

Die richtige Pflege Ihrer Kontaktlinsen kann dazu beitragen, gesunde Augen zu erhalten und die Lebensdauer Ihrer Kontaktlinsen zu verlängern. 

Hier sind Augenpflegeempfehlungen, mit freundlicher Genehmigung der AAO und des Centers for Disease Control and Prevention (CDC).

  • Reinigen Sie den Aufbewahrungsbehälter für Kontaktlinsen mindestens einmal pro Woche in warmem Seifenwasser. Spülen Sie ihn gründlich ab und trocknen Sie ihn mit einem sauberen, fusselfreien Tuch.

  • Ersetzen Sie den Aufbewahrungsbehälter für Kontaktlinsen mindestens alle drei Monate oder wie von Ihrem Augenoptiker empfohlen.

  • Entfernen Sie Ihre Kontaktlinsen – und setzen Sie sie nicht wieder ein – wenn Sie ungewöhnliche Rötungen oder ständige Schmerzen haben, sich unwohl fühlen, sich die Sehkraft oder Lichtempfindlichkeit Ihrer Augen verändert, Sie tränende Augen haben oder Ausfluss aus dem Auge bemerken. Wenden Sie sich sofort an einen Augenarzt, falls das Problem nach dem Entfernen der Linsen bestehen bleibt.

  • Tragen Sie Ihre Kontaktlinsen nicht, wenn Sie krank sind, auch, wenn es nur eine Erkältung ist. Wenn Sie krank sind, können sich beim Einsetzen und Entfernen der Kontaktlinsen Keime von Ihren Händen auf Ihre Augen übertragen.

  • Vergessen Sie nicht zu blinzeln. Regelmäßiges Blinzeln hilft Ihre Linsen sauber und feucht zu halten.

  • Benutzen Sie befeuchtende Augentropfen, wie von Ihrem Augenoptiker empfohlen, damit Ihre Augen und Kontaktlinsen nicht austrocknen.

  • Entsorgen Sie Kontaktlinsenlösung einen Monat nach dem Öffnen, selbst wenn die Lösung noch nicht ganz aufgebraucht ist.

  • Verwenden Sie sterile Kochsalzlösung nur zum Spülen, aber nicht zur Reinigung und Desinfektion Ihrer Kontaktlinsen. Verwenden Sie auch augenbefeuchtende Tropfen nicht als Desinfektionsmittel und zudem niemals mehrfach dieselbe Kontaktlinsenlösung.

  • Halten Sie Ihre Fingernägel kurz, um zu verhindern, dass Sie sich beim Einsetzen oder Herausnehmen versehentlich am Auge verletzen oder Ihre Kontaktlinsen beschädigen.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie für den Fall, dass mit Ihren Kontaktlinsen etwas passiert

    stets eine Brille in Ihrer aktuellen Sehstärke oder Linsen in Reserve haben.

  • Tragen Sie Ihre Kontaktlinsen nicht beim Schlafen, es sei denn, Ihr Optiker hat spezielle Tag- und Nachtlinsen für Sie ausgewählt.

  • Vermeiden Sie das Schwimmen oder Duschen, während Sie Kontaktlinsen tragen, es sei denn, Sie tragen eine Schwimmbrille. Es sollte nach Möglichkeit kein Wasser auf die Linsen geraten, da dieses mit Keimen belastet ist. Das kann zu einer Augenentzündung führen.

  • Reinigen oder befeuchten Sie Kontaktlinsen niemals mit Speichel aus Ihrem Mund. Dies kann die Kontaktlinsen ebenfalls mit Keimen belasten.

  • Verwenden Sie zum Einweichen oder Abspülen Ihrer Linsen kein Leitungswasser, denn auch das kann zu einer Augeninfektion führen.

Find Eye Doctor

Planen Sie eine Prüfung

Finde einen Augenoptiker