StartseiteBrillenBrillengläser für Ihre beste Sicht

Photochrome Gläser: Transitions und andere selbsttönende Brillengläser

Photochrome (selbsttönende) Brillengläser sind in Innenräumen klar (oder fast klar) und dunkeln automatisch ein, wenn sie dem Sonnenlicht ausgesetzt werden. Zu den photochromen Gläsern gehören "licht-adaptive und "selbsttönende Gläser."

Ein der beliebtesten Marken für selbsttönende Gläser sind Transitions. Deshalb werden photochrome Gläsern auch von vielen Augenspezialisten als "selbsttönende Gläser" oder "Transitions Brillengläser bezeichnet." Es gibt jedoch auch andere Marken.

Die Moleküle, die für das Eindunkeln selbsttönender Gläser verantwortlich sind, werden durch die Ultraviolettstrahlung der Sonne aktiviert. Weil die UV-Strahlen Wolken durchdringen, dunkeln selbsttönende Gläser auch an bewölkten Tagen ein.

Selbsttönende Gläser dunkeln jedoch meist nicht im Inneren eines Fahrzeugs ein, da das Glas der Windschutzscheibe die meisten UV-Strahlen blockiert. Aktuelle technologische Fortschritte ermöglichen es nun, dass einige selbsttönende Gläser sowohl bei UV-Licht als auch bei sichtbarem Licht aktiviert werden und deshalb auch hinter der Windschutzscheibe eine gewisse Verdunkelung bieten. Fragen Sie Ihren Augenoptiker nach Einzelheiten.

Selbsttönende Brillengläser sind in fast allen Gläsermaterialien und Designs erhältlich, unter anderem als Gläser mit hohem Brechungsindex, Bifokalbrillengläser und Gleitsichtgläser. Sie schützen ihre Augen zu 100 Prozent vor den schädlichen UVA- und UVB-Strahlen der Sonne.

Da die lebenslange Belastung durch Sonnenlicht und UV-Strahlung unter anderem mit Graum Star in Verbindung gebracht wird, sollten Sie selbsttönende Gläser nicht nur für Erwachsenen-, sondern auch für Kinderbrillen in Betracht ziehen. Polycarbonat ist das sicherste Gläsermaterial für Kinder. Es bietet eine bis zu 10-mal höhere Stoßfestigkeit als andere Gläsermaterialien.

FINDEN SIE EINEN OPTIKER: Brauchen Sie eine Augenuntersuchung oder eine neue Brille? Klicken Sie hier, um einen Optiker in Ihrer Nähe zu finden.

Die Ausstattung mit einer entspiegelnden Beschichtung macht selbsttönende Gläsern noch leistungsfähiger. Die Entspiegelung lässt mehr Licht durch die selbsttönenden Gläser hindurch und sorgt so für eine schärfere Sehkraft bei schlechten Lichtverhältnissen wie etwa beim Autofahren nachts. Außerdem reduziert sie im Hellen störende Reflexionen auf der Rückseite der Gläser.

Zwar kosten selbsttönende Brillengläser mehr als klare Gläser, Sie müssen jedoch nicht immer und überall eine Sonnenbrille mit Sehstärke bei sich tragen.

Selbsttönende Markengläser:

Zu den beliebtesten selbsttönenden Gläsern gehören:

Transitions Signature (Essilor) – Transitions Signature Gläser mit Chromea7-Technologie sind die neueste Weiterentwicklung von Transitions. Sie sind in den Farben Grau, Braun und Graphitgrün erhältlich. Laut Unternehmen sind die Gläser in Innenräumen völlig klar und reagieren besser auf Sonnenlicht, so dass sie sich genau dann eindunkeln, wenn man es benötigt. Von allen Transitions Produkten klaren die Transitions Signature Gläser in Innenräumen am schnellsten wieder auf.

Transitions XTRActive (Essilor) – Diese Gläser wurden für Brillenträger entwickelt, die auch in Innenräumen lichtempfindlich reagieren und beim Autofahren sowie im Freien ein dunkleres Glas wünschen. Transitions XTRActive Gläser behalten in Innenräumen eine leichte Tönung und schützen Ihre Augen vor dem grellen Licht der Leuchtstoffröhren und digitalen Geräte. Sie werden auch hinter der Windschutzscheibe eines Autos aktiviert und sind in den Tönungen Grau, Braun und Graphitgrün erhältlich.

Transitions Vantage (Essilor) – Auch diese Gläser haben in Innenräumen eine leichte Tönung und sind zudem polarisierend. Sobald sie im Freien eindunkeln sorgen sie für weniger Reflexionen in hellen, blendenden Umgebungen. Laut Essilor bietet diese einzigartige Technologie ein hochauflösendes Seherlebnis, da sich die Polarisation im Freien kontinuierlich an den Grad der Blendung anpasst. In Grautönung erhältlich.

Sensity (Hoya Vision Care) – Die selbsttönenden Sensity Gläser von Hoya verfügen über eine markenrechtlich geschützte Technologie. Laut Unternehmen stellt sie sicher, dass die Gläser bei unterschiedlichen Klimabedingungen und Temperaturen eine konstante Leistung erbringen. Sensity Gläser sind in Grau und kontrastverstärkenden Braun-Tönen erhältlich. Es gibt sie in zahlreichen Glasdesigns, Glasmaterialien und mit entspiegelnden Beschichtungen.

LifeRx (Vision-Ease Lens) – Selbsttönende LifeRx Gläser bestehen aus Polycarbonat. Sie sind in Grau- und Brau-Tönungen und in diversen Gläserdesigns erhältlich. Laut Unternehmen benötigen die Gläser weniger als eine Minute, um sich im Freien zu einzudunkeln und werden in Innenräumen schneller wieder heller als andere selbsttönende Gläser.

PhotoFusion (Carl Zeiss Vision) – Die in Deutschland hergestellten PhotoFusion Gläser sind laut Unternehmen in Neutralgrau erhältlich und gewährleisten bei allen Lichtverhältnissen exaktes Farbsehen. Die Gläser dunkeln bis zu 20 Prozent schneller ein und hellen in Innenräumen beinahe doppelt so schnell auf wie die Vorgänger von Zeiss.

ColorMatic (Rodenstock) – Selbsttönende ColorMatic Gläser von Rodenstock werden ebenfalls in Deutschland gefertigt und sind in den Farben Grau, Braun und Grün erhältlich. Außerdem bietet das Unternehmen die selbsttönenden Gläser ColorMatic IQ Contrast in kontrastverbessernden Orange- und Grüntönen an.

PhotoViews (Signet Armorlite) – Selbsttönende PhotoViews Gläser bestehen aus leichtem Kunststoff und Polycarbonat. Sie sind in Grau- und Brauntönen und vielen Gläserdesigns erhältlich, darunter auch als Kodak Gleitsichtgläser.

SunSensors (Corning) – Selbsttönende Cornings SunSensors Gläser werden aus Kunststoffen mit mittlerem und hohem Brechungsindex hergestellt. Es gibt sie in Grau- und Brauntönen und in verschiedenen Gläserdesigns.

PhotoGray; PhotoBrown (Corning) – Diese photochromen Gläser bieten eine hervorragende Kratzfestigkeit, sind aber deutlich schwerer und weniger stoßfest als andere photochrome Gläser. Corning hat in den 1960er Jahren die ersten photochromen Gläser in Massenproduktion hergestellt und produziert bis heute selbsttönende Gläser in Grau- und Brauntönen.

Thin & Dark (Corning) – Cornings Thin & Dark Gläser sind grau getönt und laut Unternehmen bis zu 30 Prozent dünner und leichter als herkömmliche selbsttönende Gläser.

Selbsttönende Sonnenbrillen

Selbsttönende Sonnenbrillen sind in erster Linie für das Tragen im Freien gedacht. In Innenräumen sind sie nicht so klar wie andere selbsttönende Brillen; bei hellem Sonnenlicht und hinter dem Steuer bieten sie jedoch zusätzlichen Komfort.

Transitions Drivewear (Essilor) – Diese polarisierenden selbsttönenden Gläser wurden speziell für das Autofahren konzipiert. Laut Essilor passen sie sich im Fahrzeug an wechselnde Lichtverhältnisse an, erhöhen den Kontrast und verbessern die Sehleistung beim Fahren.

Essilor hat seine photochromen Technologien zudem in eine Reihe selbsttönender Sonnenbrillen, Motorrad- und Fahrradhelmvisiere sowie Schneebrillen integriert. Diese Produkte verbessern dem Unternehmen nach die Sehleistung bei Outdoor-Aktivitäten. Sie seien bei wechselnden Lichtverhältnissen angenehm zu tragen, erhöhten Kontrast und Komfort und würden das Wechseln einer Brille verzichtbar machen.

Essilor Technologien sind in Produkten führender Marken wie Bell Helmets, Shoei, Oakley, Nike und Dragon Alliance integriert. Es gibt sie in einer Vielzahl von Tönungs- und Farboptionen, unter anderem mit Gläsern von Klar bis Dunkel, von Dunkel bis sehr Dunkel und als Helmvisiere von Klar bis Dunkel. Außerdem wurden die photochromen Leistungen von Snowboarding- und weiteren Winterprodukten für kalte Temperaturen optimiert.

Selbsttönende Gläser und Blaulicht

Neben dem Schutz Ihrer Augen vor Blendung im Freien bieten selbsttönende Gläser einen weiteren wichtigen Vorteil: Sie helfen dabei, Ihre Augen vor schädlichem Blaulicht zu schützen.

Blaulicht trägt zur digitalen Belastung der Augen bei und verursacht oxidativen Stress in der Netzhaut. Es ist sogar möglich, dass eine langfristige Belastung mit dem schädlichem Blaulicht von Sonne und den Bildschirmen digitaler Geräte das Risiko, im späteren Leben eine Makuladegeneration und andere Augenproblemen zu entwickeln erhöht.

Selbsttönende Gläser können helfen. Zum Beispiel:

  • Selbsttönende Transitions Signature Gläser blockieren in Innenräumen 1,4-mal mehr schädliches Blaulicht als einfache klare Gläser. Im Freien filtern sie über 8-mal mehr schädliches Blaulicht als klare Gläser.

  • Selbsttönende Transitions Vantage Gläser blockieren in Innenräumen 2-mal mehr schädliches Blaulicht als klare Gläser. Im Freien filtern sie über 6-mal mehr schädliches Blaulicht als klare Gläser.

  • Selbsttönende Transitions XTRActive Gläser blockieren in Innenrumen 2-mal mehr schädliches Blaulicht als klare Gläser. Im Freien filtern sie 8-mal mehr schädliches Blaulicht als klare Gläser.

Vereinbaren Sie einen Termin bei einem Optiker und besprechen Sie mit ihm, wie sehr Sie dem Blaulicht ausgesetzt sind und welche selbsttönenden Gläser für Ihre speziellen Bedürfnisse die besten sind.

Find Eye Doctor

Planen Sie eine Prüfung

Finde einen Augenoptiker